Home

Anwendungen

Ayurveda Coaching

Ayurveda Ernährungsberatung

Meditation München

Ayurveda Massagen München

Ayurveda Gutschein

Kurse

Team

Kontakt

Links

Referenzen

Ayurveda Rezepte

Flyer

english information on Ayurveda in Munich


Ayurveda Kuren München

Ayurveda News

Ayurveda-Rezepte


Kichererbsen mit Spinat

1,5 Tassen Kichererbsen
500 Gramm Spinat
Warmes und kaltes Wasser
1 Zwiebel
3 Esslöffel Ghee
Asafoetida, Salz, Pfeffer, Korianderkraut,
getrocknete Minze, frische Petersilie
Kurkuma, eine Prise Muskat

Kichererbsen 8 Stunden in Wasser ( mindestens dreifache Menge ) einweichen. Mit reichlich Wasser 30 - 40 Minuten garkochen. Spinat waschen abtropfen lassen und klein schneiden. Zwiebel in Würfel schneiden, 1 Esslöffel Ghee erwärmen, Zwiebel darin glasig dünsten, Asafoetida hinzufügen, Spinat mit andünsten bis er weich ist. Die Kichererbsen hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit frischen Kräutern, zum Beispiel Petersilie und geriebener, getrockneter Minze bestreuen. Einige Minuten durchziehen lassen.

Für die Soße 2 Esslöffel Ghee in einem Topf erwärmen, 2 Esslöffel geröstetes Kichererbsenmehl unter schnellem Rühren hineingeben bis das Mehl das Fett aufgesogen hat, dann schnell weiter rühren und 2 Tassen heißes Wasser hinzufügen , bis eine cremige Soße entstanden ist, etwas Kurkuma, eine Prise geriebene Muskatnuss, Pfeffer und Salz hinzufügen. Die Soße über die Kichererbsen Spinatmischung geben. Klein geschnittenes Korianderkraut drüber streuen. Dazu schmeckt Basmati-Reis. Siehe Rezept Fenchel mit Walnüssen (September 2012).

Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Zubereitung und guten Appetit!


Das Ayurveda-Rezept als PDF-Datei finden Sie hier.

Rezept des Monats: Februar 2015

Ayurveda-Rezeptrubrik: Gemüsegerichte

zum Rezeptarchiv